Allgemeine Geschäfts- und Kursbedingungen (AGB)

 Die hier aufgeführten allgemeinen AGB gelten für alle Dienstleistungen, insbesondere Termine, Kurse und Veranstaltungen bei Die Pilatisten – Pilatesstudio. Mit lhrer Anmeldung, dem Ausfüllen und Unterschreiben des Gesundheitsfragebogens und dem Besuch der Kursstunde/ des Einzel-Trainings akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäfts- und Kursbedingungen.

Teilnahmebedingungen

An den Veranstaltungen von Die Pilatisten – Pilatesstudio – kann jeder teilnehmen, der das 18. Lebensjahr überschritten hat, der sich angemeldet hat (s. Anmeldung) und der die Kursgebühr entrichtet hat, sofern aus ärztlicher Sicht keine Bedenken bestehen. Ausnahme: es handelt sich um einen Kinder-/Jugendkurs, hier reicht die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Der Teilnehmer willigt ein, eigenverantwortlich an dem Training teilzunehmen und Die Pilatisten – Pilatesstudio von etwaigen Vorerkrankungen und körperlichen Einschränkungen über das Ausfüllen des Anmeldeformulars, und vor der Kursstunde in Kenntnis zu setzen. Die Pilatisten behält sich vor, gegebenenfalls ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorlegen zu lassen. Der Teilnehmer hat seine Rechnungs- und Wohnanschrift auf dem aktuellen Stand zu halten und Änderungen hierzu sind ohne Aufforderung und zeitnah an die Pilatisten – Pilatesstudio per E-Mail oder in ausgedruckter Form weiterzuleiten.

Anmeldung und Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit Buchung über das Online Buchungssystem von Die Pilatisten – Pilatesstudio, durch Anruf, Vorort Anmeldung, per Brief, Email oder Facebook Nachricht zustande. Die Teilnahme an einem Die Pilatisten – Pilatesstudio’s Angebot (Kurse, Kurspakete und Unterrichtsverträge) führt zu einer Registrierung und Online-Eintragung in das Die Pilatisten – Pilatesstudio – Buchungssystem. Falls die Erstanmeldung nicht mit dem Online Buchungssystem durchgeführt wurde, wird die Online-Registrierung von Die Pilatisten – Pilatesstudio nach dem ersten Kursbesuch durchgeführt. Der Teilnehmer kann dann über die Anmeldung im Online Kursplaner eine passwortgeschützte Kennworteingabe seines Profils einrichten und von dort aus Kursbesuche online anmelden, stornieren und bezahlen. Ein Kursbesuch ist nur über Voranmeldung möglich. Kursanmeldungen werden von Die Pilatisten – Pilatesstudio in zeitlicher Reihenfolge angenommen. Werden 3 Mal in Folge online gebuchte Termine nicht wahrgenommen, können Unterrichtsverträge und Kurspakete seitens Die Pilatisten – Pilatesstudio eingeschränkt oder auch aufgelöst werden. Änderungen des Namens, der Adresse oder der Bankverbindung des Mitgliedes sind unverzüglich mitzuteilen. Durch schuldhafte Unterlassung entstandene Mehrkosten (z.B. Rücklastschriftgebühren der Bank) gehen zu Lasten des Mitgliedes.

 Buchung über das Die Pilatisten – Pilatesstudio Buchungssystem

Die einzelnen Kursformate (Unterrichtsvertrag, Kurspakete, Einführungspakete, Drop In, Probestunden) werden online über das Die Pilatisten – Pilatesstudio Buchungssystem gebucht und bezahlt oder im Studio bei Beginn der Leistung bar bezahlt (Kurspaket, Drop In, Probestunde). Der Teilnehmer wählt den jeweiligen Kurstermin und bucht sich über einen der angegebenen Kommunikationswege ein. Wird der einzelne Termin eine Nichtteilnahme nicht bis 24 Stunden vor Beginn der gebuchten Leistung abgesagt, wird die diese als “ teilgenommen“ verrechnet. Ein ersatzweiser Anspruch des Teilnehmers an Die Pilatisten – Pilatesstudio besteht dann nicht.

Bezahlung

Die vereinbarte Teilnahmegebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages, d.h. mit der Kurs-Anmeldung des Teilnehmers, sofort fällig und wird via Lastschrift (ELV) über das Die Pilatisten – Pilatesstudio Online Buchungssystem bezahlt, oder, nach Absprache und vor dem 1. Termin des gebuchten Kurses, auf folgendes Konto überwiesen: Die Pilatisten – Pilatesstudio – Kreditinstitut: Volksbank Leipzig. IBAN: DE44860956040307258242 BIC: GENODEF1LVB. Der Teilnehmer kommt auch ohne Mahnung in Verzug, wenn er die Gebühr nicht innerhalb von 10 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung zahlt. Die Verzugszinsen bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen. Werden fehlerhafte Lastschriften (Online Buchungssystem) des Teilnehmers an Die Pilatisten – Pilatesstudio zurückgeschickt, bezahlt der Teilnehmer die zusätzlich anfallenden Bankgebühren (z. B. fehlende Kontodeckung oder falsch angegebene Bankverbindungen). Die Umbuchung eines Kurses ändert nichts an den genannten Zahlungsbedingungen. Für die Umbuchung wird keine Bearbeitungspauschale erhoben. Der Teilnehmer ist zur Aufrechnung, auch wenn etwaige Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von Die Pilatisten – Pilatesstudio anerkannt wurden oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur befugt, wenn der Gegenanspruch aus demselben Vertrag herrührt.

Widerrufsbelehrung

Bei einer Anmeldung per Internet gilt folgendes: Die Vertragserklärung kann innerhalb von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (auch per E-Mail, unter Angabe des Vor- und Nachnamens sowie der Kontaktdaten.) widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs mit dem Betreff Widerruf. Der Widerruf ist schriftlich, per E-Mail an: info@pilatisten.de zu richten an: Kristina Dietrich, Die Pilatisten – Pilatesstudio. Roßplatz 11-12, 04103 Leipzig.

Preise

Es gilt die jeweils aktuelle bekannt gemachte, im Internet veröffentlichte bzw. die ausgehängte Preisliste. Bei besonderen Veranstaltungen (Workshops etc.) gelten die bekanntgemachten Preise.

Entrichtung des Kursbeitrags

Die Kursgebühren/-Beiträge sind ohne Abschlag und stets vor dem ersten Termin per Überweisung oder am 1. Termin vorab per SEPA-Lastschrift via Online-Buchungssystem oder direkt am Kursort mit ec-cash zu bezahlen.. Bei SEPA-Basis-Lastschriften für Mitgliedschaften wird der Kursbeitrag zum Monatsbeginn eingezogen.

Einzelstunden sind vorab zu überweisen oder per SEPA-Lastschrift zu bezahlen. Bei Buchung mehrerer Einzelstunden (z.B. 5er/10er-Karten) sind die dafür anfallenden Kosten bis spätestens zum 1. Kurstermin komplett per Lastschrift einziehen zu lassen, per ec-Cash zu zahlen oder vorab zu überweisen. Bitte überweisen Sie vor dem Start des 1. Kurstermins auf das Konto von Kristina Dietrich beim Kreditinstitut: Volksbank Leipzig. IBAN: DE44860956040307258242. BIC: GENODEF1LVB.

Gültigkeit der Karten/Mitgliedschaften

Es gilt immer, anstehende Kursstunden bei Verhinderung bis spätestens 24 Stunden vor Kursbeginn abzusagen. Die Pilatisten – Pilatesstudio bittet um Verständnis, dass danach eingegangene Absagen und Nichtabsagen in Rechnung gestellt werden. Eine einmal versäumte und rechtzeitig entschuldigte Kursstunde kann in der gleichen Woche an anderen Kursterminen nachgeholt werden, soweit Plätze verfügbar sind.

10er-Karte: Die 10er-Karte ist binnen 12 zusammenhängenden Wochen einlösbar. Die 12-Wochenfrist beginnt mit der Woche der ersten Kursstunde und läuft 11 weitere Wochen unmittelbar danach. Es besteht generell kein Anspruch auf Nachholung einer Kursstunde, die zum ursprünglich vereinbarten Kurstermin entschuldigt oder versäumt wurde. Jedoch kann der versäumte Kurs aus Kulanz in der gleichen Woche per Online-Buchungssystem und bei Vorliegen freier Plätze nachgeholt werden. Ein Anspruch besteht nicht.

4er-Karte: Die 4er-Karte ist binnen 5 zusammenhängenden Wochen einlösbar. Die 5-Wochenfrist beginnt mit der Woche der ersten Kursstunde und läuft 4 weitere Wochen unmittelbar danach. Im Übrigen gelten die vorgenannten Bedingungen für Absage/ Nachholtermine.

Einzelkurskarte (Teilnahme an den Kursen jederzeit nach Absprache, soweit Plätze verfügbar sind. Im Übrigen gelten die vorgenannten Bedingungen für Absage/ Nachholtermine.

Mitgliedschaften/ Monatsbeiträge

Laufzeit

Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Unterzeichnung. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Monat zum jeweiligen Monatsende. Die Kündigung muss grundsätzlich in schriftlicher Form erfolgen. Maßgebend ist das Eingangsdatum des Kündigungsschreibens im Die Pilatisten -. Unterrichtsverträge verlängern sich automatisch, wenn sie nicht schriftlich per Brief gekündigt werden. Die Unterrichtsverträge sind nicht übertragbar. Ein vorzeitiger Austritt aus dem Unterrichtsvertrag ist nur unter Voraussetzung der unter „Rücktritt“ aufgeführten Gründe möglich.

Limitierung

Die Mitgliedschaften bieten die Möglichkeit, entsprechend der gewählten Kursart 1x pro Woche an Pilateskurses bzw. am Barre Workout teilzunehmen.

Innerhalb des Abonnements ist das Auftreten von Feiertagen und Urlauben auch bereits mitberücksichtigt, die also nicht extra nachgeholt werden können.

Gültigkeit

Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme ausschließlich an Barre Kursen bzw. Pilateskursen gemäß der gewählten Kursart und dem gewünschten Stammtermin. Es wird eine Dauer-Stammbuchung in den gewünschten Kurs eingetragen. Sollte dieser Termin seitens des Vertragsnehmers einmal nicht eingehalten werden, kann er bei entsprechender Platzverfügbarkeit einen Ersatztermin derselben Woche in Anspruch nehmen. Es ist nicht möglich, eine abgesagte Einheit später nachzuholen.

Rücktritt von Unterrichtsverträgen und Kurspaketen, alle Variationen

Nach Unterschrift des Vertrages ist ein Rücktritt nur dann möglich, wenn der Teilnehmende aus medizinischen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen kann. Bei Unfall oder längerer Krankheit kann nach Rücksprache mit Die Pilatisten – Pilatesstudio eine Ausnahme zur vertraglichen Kündigungsfrist vereinbart werden; in diesem Fall ändert sich die Kündigungsfrist bei den Unterrichtsverträgen auf das Monatsende des laufenden Monats. Der Teilnehmer willigt ein, Die Pilatisten – Pilatesstudio rechtzeitig über etwaige Erkrankungen und körperliche Einschränkungen in Kenntnis zu setzen. Medizinische Gründe für eine Sondervereinbarung sind von einem Arzt schriftlich zu bestätigen. Die getroffenen Vereinbarungen können nicht rückwirkend geltend gemacht werden.

Die Mitgliedschaften „Pilates 1x/Woche“ und „Barre Workout 1x/Woche“ starten mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und sind grundsätzlich nicht vor Ablauf der 12 Monate kündbar. Die Mitgliedschaft verlängert sich um weitere 12 Monate, so nicht 4 Wochen vorher zum Monatsende gekündigt wird. Grundlage des Vertrags ist die Einrichtung einer Sepa-Basislastschrift und die Ermächtigung von Die Pilatisten – Pilatesstudio, Kristina Dietrich, die Monatsbeiträge vom Konto des Kunden einzuziehen. Es gelten die gesetzlichen Widerrufsbedingungen bzw. die Vereinbarungen mit der Hausbank. Sollte das Konto zum Zeitpunkt der Einziehung keine ausreichende Deckung beinhalten, so behält sich Die Pilatisten – Pilatesstudio vor, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 15 Euro für die daraus entstehenden Rückbuchungs- und Neuabbuchungsgebühren einzuziehen.

Termine/ Ausweichtermine

Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die ständige Teilnahme an bestimmten Kurs-Uhrzeiten, dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer durch wiederholtes oder/und unentschuldigtes Fehlen während der Dauer seiner Kurskarte den für ihn reservierten Kursplatz selbstverschuldet leer belassen hat. Die Pilatisten – Pilatesstudio bemüht sich, im Rahmen einer durchführbaren Kursplanung den mit Kartenstart (4er, 10er, Einzelkarte) vereinbarten Kurstermin und -Platz anzubieten.

Wenn ein kompletter Kurs (nicht einzelner Kurstermin) von dem KursIeitenden abgesagt werden muss, hat dies grundsätzlich keine Auswirkung auf bereits bestehende Karten. Die Kurskartenpunkte der angefangenen Karte können an anderen Terminen nachgeholt werden. Sollten einzelne Kursstunden/ vereinbarte Termine aus wichtigem Grund (Erkrankung des KursIeiters oder Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses/Termins am geplanten Veranstaltungsort abgesagt werden müssen, verlängert sich die Gültigkeit der Kurskarte um diese Stunde.

Urlaubszeiten/ Pausen seitens Die Pilatisten – Pilatesstudio werden rechtzeitig angekündigt/ per Rund-Email verschickt. Soweit keine Vertretung diese Termine für einen laufenden Kurs übernimmt, verlängert sich die Gültigkeit der Karte. Gleiches gilt entsprechend für die Dauerkarten.

Änderungen der ausgeschriebenen/vereinbarten Termine durch Erkrankung des Kursleiters oder Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses oder durch Fortbildungen behält sich Die Pilatisten – Pilatesstudio ausdrücklich vor.

Wenn ein Termin seitens des Teilnehmers nicht wahrgenommen werden kann, wird gebeten, Frau Kristina Dietrich stets schnellstmöglich über das Online-Kursportal  per Klick auf den Absagebutton des gebuchten Kurses zu informieren. Für Personal- und Duo-Trainings gilt hier die Schriftform oder/und der Anruf. Versäumte Kursstunden entbinden nicht von der Zahlungspflicht. Absagen innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin sind voll zu bezahlen. Sie gelten als wahrgenommener Termin. Um Pünktlichkeit wird gebeten, damit stressfrei begonnen werden kann.

Stornierung, Kündigung

Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Stornierung von kompletten Kursen/Kurskarten oder Einzelveranstaltungen. Dies gilt insbesondere für bereits angefangene 4er- und 10er-Kurskarten. Absprachen können im Einzelfall getroffen werden und sind als Kulanz seitens Die Pilatisten – Pilatesstudio zu verstehen und begründen keinen Anspruch auf die Stunde. Insbesondere unter folgenden Rahmenbedingungen:

Eine Abmeldung von kompletten Kursen/ Gruppenveranstaltungen/Workshops (4er/10er-Karten) muss grundsätzlich schriftlich per E-Mail erfolgen.

Ab 24 Stunden vor einer Einzelstunde ist eine Umbuchung nicht mehr möglich. D.h. bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen ohne wichtigen Grund wird die gesamte Gebühr‘ berechnet. Der Teilnehmer ist insbesondere unter folgenden Umständen zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigt:

Bei Eintritt einer Schwangerschaft, insbesondere Zwillingsschwangerschaft, Komplikationen etc. Die Pilatisten – Pilatesstudio ist sofort bei Kenntnis der Schwangerschaft darüber zu informieren.

Bei Eintritt einer Erkrankung, aufgrund derer die fortgesetzte Kursteilnahme unmöglich bzw. schädlich wäre. Entsprechende ärztliche Bescheinigungen sind dafür unaufgefordert und zeitnah vorzulegen.

Bei Verlegung des Hauptwohnsitzes des Teilnehmers an einen Ort der mehr als 20 km vom Ort des Kurses entfernt liegt.

Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund (Vertragsbruch) behält sich Die Pilatisten – Pilatesstudio ausdrücklich vor, Schadensersatzansprüche gegen den Teilnehmer gemäß den gesetzlichen Reglungen geltend zu machen.

Urheberschutz

Audiovisuelle Mitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung von Die Pilatisten – Pilatesstudio auf keine Weise vervielfältigt und in Umlauf gebracht werden.

Haftung

Jegliche Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Die Eingangstür ist gleichzeitig die Fluchttür, wenn nicht auch weitere Fluchtwege ausgewiesen sind.

Informieren Sie den Trainer/ Kursleiter umgehend und ungefragt über eine bestehende Schwangerschaft und deren Fortgang.

Informieren Sie den Trainer/ Kursleiter umgehend bei gesundheitlichen Problemen/Beschwerden vor Beginn der Veranstaltung, um mögliche Unfälle/Risiken auszuschließen. Halten Sie vor der Teilnahme ggf. Rücksprache mit dem zuständigen Arzt oder Therapeuten. Die Teilnahme geschieht in Eigenverantwortung. Während der Kursdauer auftretende gesundheitliche Probleme/ Beschwerden sind umgehend dem Trainer/ Kursleiter mitzuteilen.

Die Pilatisten – Pilatesstudio haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Teilnehmers.

Dem Teilnehmer wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände zum Kurs mitzubringen. Von Seiten Die Pilatisten – Pilatesstudio werden keine Bewachungs- und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen. Jede Haftung für abgelegte Garderobe oder Wertgegenstände wird abgelehnt.

Für von TeilnehmerInnen verursachte Schäden in den Veranstaltungsräumen haften diese persönlich.

Die Pilatisten – Pilatesstudio haftet für Schäden jeglicher Art nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden, die auf einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen. Bei bestehenden Vorerkrankungen oder körperlichen Einschränkungen verpflichtet sich der Teilnehmer, die Kursleitung unbedingt vorher hierüber zu informieren. Bei Verletzung dieser Informationspflicht ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern der Schaden in einem Zusammenhang mit der Vorerkrankung oder der körperlichen Einschränkung steht.

Leistungsumfang, Schriftform, Vertragsänderungen

Der Umfang der Leistung von Die Pilatisten – Pilatesstudio – ergibt sich aus der Veranstaltungsbeschreibung. Dieser Vertrag gibt die vollständige Vereinbarung zwischen Die Pilatisten – Pilatesstudio und dem Teilnehmer wieder. Er ersetzt etwaige vorangegangene mündliche oder schriftliche Vereinbarungen. Die Bestimmungen dieses Vertrages können nur durch ausdrückliche schriftliche Vereinbarung zwischen Die Pilatisten – Pilatesstudio und dem Teilnehmer abgeändert werden. Die Pilatisten – Pilatesstudio behält sich vor, diesen Vertrag zu verändern, insbesondere wenn Schwierigkeiten bei der Durchführung des Vertrages nur durch Anpassung oder Ergänzung zu beseitigen sind. Die Zustimmung zur Vertragsänderung gilt als erteilt, sofern der Teilnehmer nicht innerhalb von vier (4) Wochen nach Erhalt (per E-Mail oder in ausgedruckter Form) widerspricht. Die Pilatisten – Pilatesstudio wird die Teilnehmer unverzüglich über etwaige Vertragsänderungen unterrichten. Der Kursleiter ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt.

Hausordnung

Die Teilnehmenden sind verpflichtet, die gültige Hausordnung und die Brandschutzordnung der Gebäude einzuhalten und den Anweisungen des Kursleitenden Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung kann ein Hausverbot erteilt werden. In diesem Fall besteht kein Erstattungsanspruch von Kursgebühren.

Datenschutz

Zum Zweck einer effektiven Teilnehmerbetreuung speichert Die Pilatisten – Pilatesstudio intern persönliche Daten. Diese unterliegen den datenschutzrechtlichen Bestimmungen und werden ohne Einwilligung der betroffenen Teilnehmer nicht extern weitergegeben.

Schlussbestimmungen, anzuwendendes Recht

Die Beziehungen zwischen den Parteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Vertrag ohne Zustimmung von Die Pilatisten – Pilatesstudio  abzutreten. Sollte eine Regelung dieser Vertragsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so tritt an die Stelle dieser Bestimmung eine Regelung, die nach Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung dieser in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken. In jedem Fall wird dadurch die Wirksamkeit der Vertragsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

Datenschutz

Sämtliche Daten und Informationen zu ihrer Person werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Es gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

Schlussbestimmung

Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht.

Hausordnung

Wir heißen Sie im Pilatisten – Pilatesstudio herzlich willkommen. Wir freuen uns, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten zu dürfen. Im Interesse einer guten Ordnung und einer einwandfreien Hygiene sind wir jedoch auf die Mithilfe unserer Besucher angewiesen. Wir gestatten uns daher, auf die wichtigsten Punkte unserer Hausordnung hinzuweisen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Trainingsgeräte

Alle Trainingsgeräte und Matten sind pfleglich und sorgsam zu behandeln und die Benutzung vor oder nach der Kursstunde ist nur auf Nachfrage gestattet sowie auf Aufforderung wie z.B. typischerweise zum Beginn einer Kurs-Stunde.

Die Großgeräte im Pilatesstudio ohne ausdrückliche Aufforderung hierzu, z.B. während Einzel- und Duo-Trainings, generell nicht zu benutzen. Bei Zuwiderhandlungen behält sich Die Pilatisten – Pilatesstudio ein Hausverbot vor. Der Teilnehmende haftet für sorglos oder mutwillig hervor gerufene Beschädigungen an allen Geräten und Unterrichtsmaterialien.

Hygiene/ Netiquette

Bitte kommen Sie pünktlich, um den Unterricht und die übrigen Sportfreunde nicht zu stören.

Straßenschuhe dürfen nur bis hinter die Eingangstüre getragen werden und sind ins Schuhregal abzulegen. Das Rauchen ist im ganzen Pilatisten – Pilatesstudio verboten.

„Mobiltelefone“ werden als störend empfunden und sind deshalb während dem Pilatisten – Pilatesstudio-Aufenthalt auszuschalten. Sollte im Einzelfall einmal eine wichtige Rufbereitschaft bestehen (Ärzte, Apotheker) so kann dies im Einzelfall  mit dem Kursleitenden vorabgestimmt werden. Grundsätzlich sind Mobiltelefone im Kursraum jedoch störend und sollten in den Spinden weggeschlossen werden.

Kleidung

Die Gymnastikräume sollten mit angemessener Trainingsleidung und Socken benutzt werden, damit es auch für nachfolgende Pilates-Freunde noch angenehm ist, zu trainieren. Zudem ist ein großes Handtuch als Schweißunterlage mitzubringen. Die Ausübung eines Sportes im Badeanzug/ Bikini ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Bitte legen Sie jeglichen Schmuck ab (Ketten, Uhren, Ringe), da er ein Verletzungsrisiko für Sie im Unterricht darstellt.

Garderoben

Straßenkleidung hängen Sie bitte in den Garderoben bzw. Spindschränken auf. Der Spind muss unbedingt abgeschlossen werden, eine Haftung übernimmt Die Pilatisten nicht. Sporttaschen müssen während des Besuches in der Garderobe deponiert werden, ebenso wie Schmuckgegenstände und Wertsachen. Eine Haftung übernimmt die Pilatisten ausdrücklich nicht.

 

Die Pilatisten – Pilatesstudio.